Nachrichten

    ver.di im SR deckt auf

    ver.di im SR deckt auf

    12.12.2019

    Wird beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu gut bezahlt? Ja, wenn es nach einem von der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) beauftragten Gutachten geht. Demnach verdienten Beschäftigte bei ARD, ZDF und Deutschlandradio mehr als ihre Kolleginnen und Kollegen bei den privaten Medienanbieteren und auch mehr als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der öffentlichen Verwaltung.

    ver.di im Saarländischen Rundfunk hat sich kritisch mit dem Gutachten auseinandergesetzt und informiert über das Ergebnis dieser Analyse:

    Satire-Cover der Zeitung "Bild Fakefurt" (orientiert am BILD-Design), in der es um ein geheimes Gutachten der KEF zu den Gehältern im öffentlich-rechtlichen Rundfunk geht. ver.di im SR Geheimes KEF-Gutachten Seite 1
    Satire-Cover der Zeitung "Bild Fakefurt" (orientiert am BILD-Design), in der es um ein geheimes Gutachten der KEF zu den Gehältern im öffentlich-rechtlichen Rundfunk geht. ver.di im SR Geheimes KEF-Gutachten Seite 2

    ***Hinweis: Satire***