Nachrichten

    1. Verhandlungsrunde

    Tarifverhandlung Bremedia

    1. Verhandlungsrunde

    Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

    heute haben die Gehaltstarifverhandlungen für alle neu eingestellten Mitarbeitenden der Bremedia begonnen. Mit den Gewerkschaften ver.di und VRFF verhandeln auf der Arbeitgeberseite Hr. Niemeyer (Radio Bremen) Fr. Bartels (Bremedia) und als Verhandlungsführer Hr. Penzkover (Bavaria Film).

    Die Verhandlungsführung auf der Arbeitnehmerseite hat Olaf Hofmann, ver.di-Tarifsekretär aus Hamburg.

    ver.di fordert:

    Ø  Einkommenserhöhung im Gesamtvolumen von 6% inkl. eines Sockelbetrages

    Ø  Anhebung des Urlaubs auf 30 Tage

    Ø  400,- Euro jährliche Vorteilsregelung für ver.di-Mitglieder

    Ø  Angleichung von Manteltarifregelungen an den TV RB-Media GmbH

    Das Angebot der Geschäftsleitung :

    Ø  6 Monate keine Gehaltserhöhung

    Ø  Am 1. November 2015 eine Erhöhung von 1,5%

    Ø  24 Monate Laufzeit ab 1. Mai 2015

    Ø  Darüber hinaus wird eine Erhöhung des Urlaubs strikt abgelehnt.

    ver.di bewertet dieses magere Angebot als unannehmbar. Es bedeutet eine jährliche Erhöhung von 0,56%, also unterhalb der Inflationsrate.

    Die Geschäftsleitung fordert von den Beschäftigten gute Leistung, mehr Einsatzbereitschaft und Arbeitsverdichtung durch Zusammenlegung von Funktionen.

    Auch gerade jetzt zur Bürgerschaftswahl wird von den Beschäftigten Mehrarbeit, Flexibilität und Kreativität verlangt. Die Geschäftsleitung ist aber nicht bereit, diese hohe Arbeitsbereitschaft und damit erhöhte Produktivität anzuerkennen.

    ver.di fordert die Geschäftsleitung auf, im Rahmen der Tarifverhandlungen diese Arbeit wertzuschätzen und ihr Angebot bei der nächsten Verhandlung am 13.05. deutlich zu erhöhen, sie aber nicht mit einem unakzeptablen Angebot zu bestrafen.

    Geschäftsleitung:

    Weniger Geld – wenig Urlaub – aber mehr Leistung

    ver.di:

    Gute Arbeit für gutes Geld – dafür setzen wir uns ein!

    Eure Verhandlungskommission

    Jetzt einschalten! ver.di

     

     

     

     

    Plakat mit der Aufschrift "Qualität fängt bei deiner finanziellen Unabhängigkeit an. Jetzt einschalten!" und dem Foto eines Radiomoderators.
    © ver.di
    Plakat mit der Aufschrift: "Solidarität fängt bei dir an. Jetzt einschalten!" Dahinter ist ein Kameramann mit Kamera zu sehen.
    © ver.di
    Plakat mit der Aufschrift "Gerechtigkeit fängt bei gleichen Rechten für Feste und Freie an. Jetzt einschalten!" Dahinter ist das Bild einer Mitarbeiterin im Rundfunk im Aufnahmestudio zu sehen
    © ver.di
    Plakat mit der Aufschrift "Qualität fängt bei Deinen Arbeitsbedingungen an. Jetzt einschalten!"
    © ver.di