Nachrichten

    4. Medienpolitische Tagung

    Medienpolitische Tagung

    Datenschutz und Journalismus in vernetzten Zeiten

    "Vor Edward Snowden hätten wir vieles von dem, was wir heute wissen, als Verschwörungstheorie bezeichent", behauptete Johannes Boie, bei der Süddeutschen Zeitung mit der Entwicklung von digitalen Angebten und Themen befasst, vor über 50 interessiertern Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Bei der Tagung vom 17. bis 19. Oktober 2014 in Lage-Hörste referierten auch Datenschützer Thilo Weichert, Medienpsychologe Philipp K. Masur und Medienpädagoge Helgo Ollmann. Lebhafte Diskussionen gab es außerdem in zwei thematischen Foren. Ein ausführlicher Bericht von Bärbel Röben für die "M- Menschen Machen Medien" steht bereits auf der dju-Webseite.