Nachrichten

    Mitspracherechte in den disponierten Diensten

    Arbeitszeitregelungen im rbb

    Mitspracherechte in den disponierten Diensten

    4.2.10 Den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern wird vor der Aufstellung der Dienstpläne Gelegenheit gegeben, ihre Wünsche zur Dienstplangestaltung zu äußern. Beim unregelmäßigen Dienst sind insbesondere die Wünsche hinsichtlich der regelmäßigen freien Tage im Rahmen der betrieblichen Möglichkeiten zu berücksichtigen.

    Dies gilt auch für die freien Wochenenden, die darüber hinaus derart geregelt sind:

    5.3.1 Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer können an maximal sechs Wochenenden im Quartal und für maximal zwei Wochenenden in Folge disponiert werden, es sei denn, es handelt sich um Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einer regelmäßigen Wochenend-Sendung oder der Sportberichterstattung. In diesem Fall besteht ein Anspruch auf mindestens vier freie Wochenenden im Quartal.

    5.3.2 Abweichend hiervon können mit Zustimmung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auch darüber hinausgehende Wochenenddienste geleistet werden.

    Übrigens:

    5.3.3 Ein freies Wochenende liegt vor, wenn die Zeit von Samstag 0:00 Uhr bis Sonntag 24:00 Uhr dienstfrei ist und eine Ruhezeit von mindestens 56 Stunden gewährt wird.

     

    Den gesamten Tarifvertrag gibt es im rbb Intranet. Stichwortsuche „Manteltarifvertrag“