Tarifverträge fallen nicht vom Himmel...

    Für die öffentlich-rechtlichen Sender hat ver.di Tarifverträge verhandelt und abgeschlossen, die für einheitliche Standards in der Branche und vielen Tochterfirmen sowohl der Rundfunkanstalten als auch der Gemeinschaftseinrichtungen von ARD und ZDF sorgen, wie beispielsweise der ARD.ZDF medienakademie.

    Diese Tarifverträge sichern Löhne, Honorare und soziale Standards von freien und festen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

    So gewährleistet unser erfolgreicher Einsatz für eine betriebliche Altersversorgng, dass die Beschäftigten im öffentlich-rechtlichen Rundfunk trotz sinkender gesetzlicher Renten auch im Alter angemessen abgesichert sind.

    Ganz gleich, welcher Tarifvertrag: Es geht um die langfristige Sicherung Ihrer Arbeitsbedingungen, es geht um gute Perspektiven für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk.

    Dabei kommt es auf unsere Mitglieder an. Denn: Ohne Sie können wir nichts bewegen.

    Wenn genügend mitmachen, können wir große Wirkung erzielen. Und denken Sie daran: Nur Gewerkschaftsmitgliedern kommt der gesetzliche Schutz von Tarifverträgen sicher zugute!

    #jetzteinschalten

     

    ver.di Kampagnen