Termine und Veranstaltungen

    Mitgliederversammlung Verband öffentlich-rechtlicher Rundfunk …

    10.12.2022, 10:00 – 14:00Eine Welt Haus, Schwanthalerstr. 80, 80336 München, Raum 211/212

    Mitgliederversammlung Verband öffentlich-rechtlicher Rundfunk Bayern

    Termin teilen per:
    iCal

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,
    die Amtszeit des GVV (= Geschäftsführender Verbandsvorstand) geht nun nach vier Jahren wieder zu Ende – daher steht nun verbindlich die Neuwahl eines GVV an.
    Nach zweimaligem Verschieben der Mitgliederversammlung (wg. Corona) und dem folgenden Hin und Her hinsichtlich einer gewünschten Möglichkeit diese auch virtuell bzw. hybrid mit dann auch gültigen Abstimmungen zu ermöglichen, was der Gewerkschaftsrat leider nicht ermöglicht hat, müssen wir nun in einer Präsenzmitgliederversammlung wählen.
    Einige der bisherigen GVV-Mitglieder werden nicht wieder zur Wahl antreten – wir möchten unser Amt aber in die Hand von interessierten, neuen Kolleginnen und Kollegen legen.
    Meldet euch daher gerne vorab, wenn ihr mitarbeiten möchtet. Meldet Euch gerne mit Kurzvorstellung – bestenfalls bis Ende November. Natürlich bleibt eine spontan auf der Mitgliederversammlung erklärte Kandidatur weiterhin möglich.
    Ich lade Euch daher ganz herzlich zur Mitgliederversammlung ein:

    am Samstag, dem 10. Dezember 2022
    Beginn: 10 Uhr, geplantes Ende ca.: 14 Uhr
    Ort: Eine Welt Haus, Schwanthalerstr. 80, 80336 München – Raum 211/212

    Als Gäste eingeladen sind Tina Scholze und Martin Marcinek, die beiden designierten Fachbereichsleiter des neuen Landesfachbereichs A (Finanzdienste, Kommunikation und Technologie, Kultur, Ver- und Entsorgung) zu dem wir seit 1. Januar 2022 als Verband öffentlich-rechtlicher Rundfunk Bayern innerhalb von ver.di jetzt gehören.


    Vorschlag zur Tagesordnung für die Mitgliederversammlung:

    1. Begrüßung durch den Verbandsvorsitzenden
    2. Beschluß über die Tagesordnung
    3. Wahl der Versammlungsleitung
    4. Bestätigung / Wahl der Mandatsprüfungs- und Wahlkommission
    5. Bestätigung / Wahl der Antragsberatungskommission
    6. Bericht des geschäftsführenden Verbandsvorstandes (GVV) mit anschließender Aussprache
    7. Entlastung des bisherigen GVV
    8. Antragsberatung Jedes Mitglied hat das Recht, Anträge an die Mitgliederversammlung zu richten. Antragsschluß ist Mittwoch, der 30. November 2022. Bis dahin muss der Antrag bei ver.di angekommen sein. Es zählt der E-Mail-Eingang bei Annette Greca (annette.greca@verdi.de) bzw. der Poststempel. Bereits vorliegende Anträge werden ebenfalls unter diesem TOP behandelt.
    9. Wahl einer / eines Verbandsvorsitzenden und zweier Stellvertreter / innen
    10. Festlegung der Größe des GVV
    11. Wahl der weiteren Mitglieder des GVV
    12. Diskussion und Bericht über die aktuelle Gehalts-Tarifrunde
    13. Sonstiges
    14. Verabschiedung

    Im Namen des GVV hoffe ich auf zahlreiche Beteiligung an der Mitgliederversammlung und auf Eure Bereitschaft im künftigen Vorstand die ver.di-Arbeit in unserem Verband tatkräftig mitzugestalten. Diejenigen, die von einer Teilnahme an einer Präsenz-Versammlung absehen möchten oder müssen, haben die Gelegenheit in Abwesenheit für eines der zu wählenden Ämter zu kandidieren, wenn Sie vorab schriftliche einerseits ihre Bereitschaft zur Kandidatur dazu anmelden und andererseits ihre Bereitschaft im Falle der Wahl zur Annahme des Amtes erklären. Selbiges gilt natürlich auch für diejenigen, die an diesem Tag verhindert sind.
    Wir haben zudem einen ausreichend großen Raum gemietet, um auch in Präsenz Abstand zueinander halten zu können, damit wir alle gesund durch die Mitgliederversammlung kom-men.

    Diese Einladung richtet sich ausschließlich an ver.di-Mitglieder des Fachgruppenbereichs öffentlich-rechtli-cher Rundfunk – hier an die Mitglieder des Verbands öffentlich-rechtlicher Rundfunk Bayern.

    „(…) Zum Fachgruppenbereich öffentlich-rechtlicher Rundfundfunk gehören alle ver.di-Mitglieder aus öf-fentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten einschließlich ihrer ausgegliederten Betriebsteile, ihrer Tochterge-sellschaften und Gemeinschaftseinrichtungen. Nicht mehr erwerbstätige Senioreninnen und Senioren und Arbeitslose im Organisationsbereich des Fachgruppenbereichs gehören ihm ebenfalls an. (…)“

    • Ich habe keine Mail/keinen Brief erhalten

      Du bist Mitglied der ver.di und gehörst dem Fachgruppenbereich öffentlich-rechtlicher Rundfunk an - arbeitest also beim BR, einer der Gemeinschaftseinrichtungen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks oder hast vor deiner Rente dort gearbeitet? 
      Alle Mitglieder des Verbands öffentlich-rechtlicher Rundfunk haben eine persönliche Einladung per Mail oder postalisch erhalten. Die letzten Briefe sind am 4.11.2022 an diejenigen verschickt worden, bei denen der Mailversand eine Fehlermeldung produziert hat.
      Du hast auch in der darauffolgenden Woche weder eine postalische Einladung noch eine Mail erhalten?
      Dann stimmt etwas mit deinen Mitgliedsdaten nicht (zB ist bei uns noch ein alter Arbeitgeber oder dein ehemaliger Studentenstatus hinterlegt) oder wir können dich nicht erreichen, weil zum Beispiel deine hinterlegte private Mailadresse veraltet ist oder zu viele Rückläufer produziert hat.
      Bitte aktualisiere deine Daten daher unter der URL meine.verdi.de - damit wir dich auch im Notfall schnell erreichen können. Vorzugsweise auf einer Mailadresse, die du auch wirklich abrufst.
      Mitglieder des Fachgruppenbereichs dürfen natürlich trotzdem zur Mitgliederversammlung kommen. Bitte stelle dich aber darauf ein, dass wir ggf. gegenchecken müssen, ob du auch wirklich der Fachgruppe angehörst. 
      Wenn du deine Mitgliedsdaten lieber persönlich aktualisieren möchtest oder noch weitere Rückfragen/Änderungswünsche im Bezug auf deine ver.di-Mitgliedschaft hast, erreichst du uns unter der 089 - 599 77 0 oder service.bayern@verdi.de

       

    Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.