Hessischer Rundfunk

    ver.di im Chat ...zum Tarifergebnis

    Hessischer Rundfunk

    ver.di im Chat ...zum Tarifergebnis

    Lasst uns reden am 10.08.21 in MS Teams - offen für alle hr-Mitarbeiter*innen!

     

    Worum geht’s?

    Für die Steigerung der Gehälter und Honorare zum 1. Oktober 2021 um 2% war ein Sonderkündigungsrecht vereinbart worden. Angesichts der nicht erfolgten Beitragserhöhung hatte die Hausseite offen mit dem Gedanken gespielt, dieses Sonderkündigungsrecht in Anspruch zu nehmen. In dem Fall hätte es für die Mitarbeiter*innen im Oktober überhaupt keine Erhöhung gegeben. In zähen Verhandlungen hat die Tarifgemeinschaft von ver.di, DJV und DOV im Juni einen Abschluss erzielt, der 1,2% lineare Erhöhung für die Honorare und Gehälter zum 1.4.2022 sowie für den größten Teil der Mitarbeiter*innen noch zwei Einmalzahlungen von jeweils 500 € erbringt (zum 1.10.2021 und 1.10.2022). Die Geschäftsleitung hat sich ihrerseits eine Nullrunde verordnet. Zudem wurden soziale Absicherungen erreicht, wie den Verzicht auf betriebsbedingte Kündigungen bis Ende 2024 auch für bestandsgeschützte Freie.

    Mit:

    • Günay Defterli (Verhandlungsführer für ver.di bei den Tarifverhandlungen)
    • Anja Willmann (ver.di-Gewerkschaftssekretärin)
    • Moderation: Joe Gößner (Mitglied im Personalrat für ver.di)

    Lasst uns reden. Dienstag, 10. August 2021, 16.00 Uhr. Über MS Teams.

    Wer bereits Mitglied in der Teams-Gruppe "ver.di im Chat - Diskussion" ist, wird darüber automatisch angerufen. Alle anderen melden sich bitte bei verdi@hr.de an und werden dann dem Chat hinzugefügt. Der Chat ist offen auch für Kolleg*innen, die nicht Mitglied bei ver.di sind!

    ver.di im hr - 06.08.2021