Nachrichten

    Nachtdienste

    Arbeitszeitregelungen im rbb

    Nachtdienste

    Regelung der Nachtdienste in Umfang und Folge:


    6.1.1 Nachtdienste im Sinne dieses Tarifvertrages sind Dienste, die nach 0:30 Uhr enden oder vor bzw. um 5:30 Uhr beginnen.

    6.1.2 Die regelmäßige tägliche Arbeitszeit eines Nachtdienstes darf nicht mehr als sieben Stunden ausschließlich der Ruhepausen betragen. Davon kann aus dringenden betrieblichen Gründen oder mit Zustimmung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer abgewichen werden. Mit einem Nachtdienst von sieben Stunden ist ein Fünftel der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit gemäß Ziffer 3.1.1 einer Vollzeitarbeitnehmerin bzw. eines Vollzeitarbeitnehmers abgegolten. Dauert ein Nachtdienst länger als sieben Stunden ausschließlich der Ruhepause, ist die über sieben Stunden hinausgehende Zeit als Mehrarbeit dem Freizeitkonto nach Ziffer 8 gut zu schreiben.

    6.1.3 Es sollen grundsätzlich nicht mehr als drei Nachtdienste in Folge disponiert werden. Sofern dringende programmliche oder produktionsbedingte Gründe vorliegen, dürfen vier Nachtdienste in Folge disponiert werden, die nicht später als 1:30 Uhr enden, wenn insgesamt nicht mehr als 60 Nachtdienste im Jahr zu leisten sind.


    Hier können auf Wunsch der MitarbeiterIn auch mehr Nachtdienste in Folge geleistet werden.