Nachrichten

    Antenne Thüringen bald mit Tarifvertrag

    Antenne Thüringen bald mit Tarifvertrag

    13. Mai 2016

    Gestern haben die Verhandlungen zwischen ver.di/DJV und der Geschäftsführung von Antenne Thüringen für einen Haustarifvertrag begonnen, in dem die im privaten Rundfunk geltenden Tarifverträge Anwendung finden sollen.

    Den Gewerkschaften geht es um die Überwindung bestehender Ungerechtigkeiten in der Entlohnung und die Schaffung einer beruflichen Perspektive für die Kolleg_innen von Antenne Thüringen. Der Verhandlungsauftakt wurde von allen Beteiligten als sehr konstruktiv wahrgenommen. Während im Manteltarifvertrag (MTV) aus Sicht der Antenne Thüringen-Geschäftsführung noch einige Regelungen modifiziert werden müssten, bestätigte Geschäftsführer Maier die Handhabbarkeit der Strukturen des Entgelttarifvertrags für den Sender.

    Bis zum nächsten Verhandlunsgtermin wollen die Verhandlunsgkommissionen der Gewerkschaften nun in ihren Tarifkommissionen die von der Geschäftsführung geforderten Modifizierungen im MTV diskutieren, während Betriebsrat und Geschäftsführung von Antenne Thüringen eine fiktive Eingruppierung der Beschäftigten vornehmen werden.