News

    Endspurt Honorarstruktur für SWR-Freie

    SWR-Tarifverhandlungen Manteltarifvertrag für Freie

    Endspurt Honorarstruktur für SWR-Freie

    Verdi-Betriebsverband beim SWR - Infoaktion Neue Honorarstruktur am 18.01.2018 Andreas Fuchs Info-Aktion Neue Honorarstruktur  – Infoaktion Neue Honorarstruktur im Funkhaus Baden-Baden am 18.01.2018

    Der SWR will Tempo:  das Tarifwerk „Neue Honorarstruktur“ soll am 1.1.2019 in Kraft treten können. Das ist erreichbar. Noch ist es aber nicht soweit.

    Deshalb hat der verdi-Betriebsverband eine Info-Kampagne gestartet, um die freien MitarbeiterInnen beim SWR über den Stand der Tarifverhandlungen zu informieren und neue Mitglieder zu werben.

    In der letzten Verhandlungsrunde am 12. Januar 2018 konnten wichtige Zugeständnisse erzielt werden: Im Umgang mit Befristungen und beim Kündigungsschutz für langjährig Beschäftigte ist der SWR teilweise unseren Forderungen entgegen gekommen. Der SWR erklärte erstmals seine grundsätzliche Bereitschaft im Fall einer Nicht-Weiterbeschäftigung von Freien nach 2 (bei NPG-) bzw. 6 Jahren bei PG-Beschäftigten über einen finanziellen Ausgleich zu verhandeln. Ferner erklärt er sich nun bereit, den Kündigungsschutz für langjährig Beschäftigte gegenüber der gesetzlichen Regelung zu verbessern. Beides langjährige Forderungen des verdi-Betriebsverbands, die bisher rigoros von Seiten der Arbeitgeber zurückgewiesen wurden.

    Jetzt kommt es darauf an, den Druck auf den Arbeitgeber weiter zu erhöhen, um ein gutes Verhandlungsergebnis zu erzielen. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen wir unsere Mitgliederbasis gerade auch bei den freien Kolleginnen und Kollegen erweitern.